Die Entscheidung im Jahr 2017, mir ein etwas sportlicheres Fahrzeug zuzulegen, war richtig. Der kleine Flitzer sorgte zwar bei vielen für ein mildes Lächeln, schließlich muss ihrer Meinung nach ein Sportwagen doch viel Hubraum und Mindestens 300PS haben. Aber für mich war er genau richtig. Wenig elektrische Spielereien, dafür aber ehrlicher Fahrspass. Lediglich die Strassen der umliegenden Region sorgten manchmal für Proteste aus dem Bereich der Wirbelsäule. Im Jahr 2020 kamen dann mehrere Faktoren zusammen und nach dem Jahreswechsel stand dann die Entscheidung fest: Der Kleine wird gehen. Erstaunlicherweise fiel mir dieser Entschluss leichter als gedacht. Man hatte zusammen viel erlebt und die Republik quasi einmal von Nord nach Süd sowie von Ost nach West durchquert. Und diese Erinnerungen werde ich auch behalten. Die große Frage war dann eher: Was kommt als nächstes? Und da fängt es dann schon an. Wird es etwas größeres? Etwas schnelleres? Oder vielleicht sogar in…

Wenn man zunächst nur auf Messen oder Treffen fotografiert ist es einigermaßen überschaubar. Die Fahrzeuge stehen an ihren Positionen und man sucht sich dann einfach ein paar schöne Perspektiven heraus. Das klappt soweit ja auch ganz gut. Ist aber auch immer sehr stark von den Gegebenheiten vor Ort abhängig. Ändern lässt sich da meist erstmal sehr wenig.